Clean up Buochs 24.11.2018

Der Cleanup in Buchs war für die Abfalltaucher etwas Besonderes. Der Fernsehsender 3Sat begleitete uns den ganzen Tag und drehte die Dokumentation „Traumseen der Schweiz, Herbstgeschichten mit uns. Unter Wasser begleitete uns Sandra Büchi. Dabei sind faszinierende Unterwasserbilder entstanden, die zeigen, was sich alles in den Tiefen des Vierwaldstättersee verbirgt.

Traumseen der Schweiz @3Sat

Unterhalb seiner Wasseroberfläche lässt der Vierwaldstättersee den Betrachter eintauchen in eine kalte, aber magisch anmutende Welt. Tief unten auf dem Grund zeigt sich jedoch bisweilen eine verstörende Unterwasserlandschaft: Müll, Abfall und andere Überbleibsel. Die Abfalltaucher versuchen den Vierwaldstättersee wieder sauber zu kriegen.

Wenn Du die Dokumentation noch nicht gesehen hast, kannst Du ganz einfach auf den Link klicken und Du gelangst zur Mediathek von 3 Sat.

Traumseen der Schweiz, Herbstgeschichten

So ein Drehtag ist ganz schön anstrengend

Schon früh am Morgen, als noch immer Nebelschwaden über dem Vierwaldstättersee lagen, fand das Breving durch Matthias und die Instruktion durch das Filmteam statt. Ein Teil der Taucher fuhr mit dem Boot zum See hinaus, ein anderer Teil machte sich entlang der Uferzone auf die Suche nach Müll unter Wasser.

Abfalltaucher und Helfer füllten schon bald die Mulde

Die Helfer an Land mussten nicht allzu lange warten, schon bald tauchten die ersten Taucher mit vollen Netzen auf und die Mulde füllte sich mit allerlei Müll. Nur die Boote schienen eine Ewigkeit nicht zurück zu kehren. Filmaufnahmen brauchen eben so ihre Zeit und den Müll so zu bergen, ohne eine riesige Staubwolke aufzuwirbeln, brauchte etwas Übung. Mit etwas Verspätung kehrten sie jedoch auch zurück. Nachdem auch der ganze Abfall seinen Weg vom Boot in die Mulde gefunden hatte, machten wir uns auf zum Mittag.

Der Italiener Buochs

Wir möchten uns an dieser Stelle ein weiteres Mal ganz herzlich bedanken. Wir finden es immer wieder toll, dass auch Restaurants uns unterstützen und der ganzen Crew das Mittagessen spendieren. Hast Du Lust auf eine gute Pizza mit einer tollen Sicht auf den See? Dann können wir Dir den Italiener in Buochs empfehlen.

Gestärkt ging es zum 2. Tauchgang

Auch am Nachmittag waren die Taucher erfolgreich und beförderten allerhand Unrat an die Wasseroberfläche. Nebst Flaschen, Dosen und kleineren Plastikteilen fanden die Abfalltaucher Stühle, Töpfe, Radabdeckungen, Ski und Eisenstangen. Es war ein weiterer erfolgreicher Tag für die Abfalltaucher und ihre Helfer.

Zum Schluss ein kurzer Blick hinter die Filmkulisse

Es war ein langer Tag, bis endlich alles im Kasten war. Vom Endprodukt sind wir sehr begeistert. Wir möchten uns daher ganz herzlich bei 3Sat und der Filmcrew bedanken, die es uns Abfalltauchern ermöglicht haben, uns und unsere Arbeit für die Schweizer Seen einem grösseren Publikum präsentieren zu dürfen.

Hier nochmals der Link zur Dokumentation:

Traumseen der Schweiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere