Abfalltaucher Schweiz

Abfalltaucher Schweiz

Es ist Zeit umzudenken und aktiv zu werden. Wir tauchen ab und holen den Gesellschaftsmüll aus den Schweizer Gewässern.

Mitglied werden

Als Mitglied gelangst Du hier direkt zu unserer internen Vereinsseite: Es freut uns sehr, dass Du Dich für unseren Verein interessierst und uns mit Deiner Mitgliedschaft unterstützen möchtest. Wir Abfalltaucher sind eine gemeinnützige Organisation und...
mehr ... "Mitglied werden"

Partnerschaft

UNENTGELTLICHER EINSATZ FÜR DIE NATUR! Die Taucher und Helfer der Abfalltaucher Schweiz leisten ihre Einsätze unentgeltlich und bei jedem Wetter in ihrer Freizeit. Den Unterhalt des Einsatzbootes und der Einkauf des Verbrauchsmaterials sowie die Verpflegung...
mehr ... "Partnerschaft"

Was macht uns glücklich…

It‘s monday morning... Draussen ist es trüb…Hinter den grauen Wolken trudelt langsam die Sonne ein…Der hektische Alltag hält Einzug in...
weiter lesen ... "Was macht uns glücklich…"

CleanUp Glattpark Opfikon

Knapp acht Jahre ist es her, seit wir den Glattparksee das letzte Mal von Unrat befreien konnten. Mit 20 Tauchern...
weiter lesen ... "CleanUp Glattpark Opfikon"

CleanUp Zürichsee

Wir durften in Zürich mit Scuba Viva einen weiteren CleanUp durchführen. Mit 26 Vereinsmitglieder und 10 von Scuba Viva wurde...
weiter lesen ... "CleanUp Zürichsee"

Für eine nachhaltige Zukunft und die Natur

Wir machen „Nägel mit Köpfen“ und holen bei unseren Cleanups den Gesellschaftsmüll aus den Gewässern.

Die gemeinnützige Organisation Abfalltaucher Schweiz setzt sich aus passionierten Tauchern und Helfern an Land zusammen. Als überzeugte Natur- und Umweltschützer lag es nahe, dem Hobby einen nachhaltigen Touch zu verleihen und sich für die Schweizer Gewässer aktiv einzusetzen. Denn nur Taucher gelangen auf den Grund der Seen und können dort den achtlos hinein geworfenen Abfall einsammeln. Was also liegt näher als den Sport mit Umweltschutz zu verbinden?

Menschen hinterlassen überall in der Natur ihre respekt- und rücksichtslosen Spuren in Form von Müll, ohne nur einen Gedanken daran zu verschwenden, dass es sich dabei um den Lebensraum von Pflanzen und Tieren handelt, welche aufgrund dessen qualvoll verenden. Ja, wegschmeissen ist einfach, so nach dem Motto „aus den Augen, aus dem Sinn!“ Wir büssen aber irgendwann dafür. Der Mikroplastik und die Giftstoffe welche z.B. in den Haushalten oder bei Regen weggespült werden, verunreinigen unser Grundwasser und somit unsere wichtigste Trinkwasserquelle.

Wusstest Du, dass 1 Zigarettenstummel 10 – 20 Jahre braucht, um sich abzubauen und ausreicht um 200 l stehendes Grund- oder Trinkwasser zu verunreinigen?

Unser Ziel – auch für die kommenden Generationen die wunderschöne Schweizer Seen- und Flusslandschaft erhalten.

Was macht uns glücklich…

It‘s monday morning... Draussen ist es trüb…Hinter den grauen Wolken trudelt langsam die Sonne ein…Der hektische Alltag hält Einzug in die Strassen…und wir, wir kucken...
weiter lesen ... "Was macht uns glücklich…"

CleanUp Glattpark Opfikon

Knapp acht Jahre ist es her, seit wir den Glattparksee das letzte Mal von Unrat befreien konnten. Mit 20 Tauchern und 4 Landhelfern waren wir...
weiter lesen ... "CleanUp Glattpark Opfikon"

CleanUp Zürichsee

Wir durften in Zürich mit Scuba Viva einen weiteren CleanUp durchführen. Mit 26 Vereinsmitglieder und 10 von Scuba Viva wurde bereits in den ersten fünf...
weiter lesen ... "CleanUp Zürichsee"

CleanUp Horw

Wir durften in Horw einen weiteren CleanUp durchführen. Mit 21 Vereinsmitglieder, jemanden von der Gemeinde Horw und zwei Personen von Luzern wurde so einiger Unrat...
weiter lesen ... "CleanUp Horw"

CleanUp Sempachersee mit Fischerverein Sempachersee

Wir durften in Sursee einen CleanUp zusammen mit dem Fischerverein Sempachersee durchführen. Durch den plötzlichen Wintereinbruch über die Nacht zuvor gestaltete sich die arbeit am Land...
weiter lesen ... "CleanUp Sempachersee mit Fischerverein Sempachersee"

Cleanup Brügg mit Ortsverein Brügg

Wir durften mit dem Ortsverein Brügg einen CleanUp durchführen. In Zusammenarbeit mit den Brügger Schulen und lokalen sammelten wir liegengebliebenen Müll von den Strassen, Feldern, Wäldern...
weiter lesen ... "Cleanup Brügg mit Ortsverein Brügg"

News

Willst du regelmässig über News informiert werden?

Trag Dich jetzt in den Newsletter ein.

    *Pflichtfeld. Wir mögen auch keinen Spam. Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung, sowie der von Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst Du unter Datenschutz


    Presse

    Spenden

    Partnerschaft

    Vorstand

    Matthias Ardizzon
    Präsident

    Als passionierter Taucher finde ich bei jedem Tauchgang Abfall in den Schweizer Gewässern. Das muss nicht sein! Deshalb setze ich mich aus voller Überzeugung und Leidenschaft für die Abfalltaucher ein. 

    Viele kleine Tropfen ergeben eine Pfütze, viele Pfützen ergeben einen See. Wenn wir einen See retten können, dann können wir vielleicht auch einmal einen Ozean retten. 

    Michael Moeser
    Vorstand
    Ich setze mich für die Abfalltaucher ein, weil ich denke, das wir an dem Punkt angekommen sind, an dem wir Menschen aktiv handeln müssen, um unsere Umwelt zu schützen, eh es zu spät ist.
     
    Jeder mit dem was er am besten kann - alle zusammen und schon ist viel gewonnen.
     
    Michael Hauser
    Kassier

    Die Natur ist der Lebensraum der Tiere und wir Menschen dürfen uns in Ihrem Lebensraum aufhalten, um uns zu erholen. Dies sollten wir schätzen, die Natur schützen und sie nicht verschmutzen oder zerstören. Für einen Grossteil der Bevölkerung hört der Naturschutz bei der Wasseroberfläche jedoch leider auf.

    ‟Man sieht ja nicht wie es darunter aussieht... ”

    Als begeisterter Süsswassertaucher sehe ich, wie es in unseren Gewässern aussieht und das ist oftmals schockierend! Mit meinem Einsatz für die Abfalltaucher möchte ich die Bevölkerung auf dieses Problem sensibilisieren und den Lebensraum der Wasserlebewesen, säubern und aufwerten.

    Nicole Iseli
    Vorstand

    «the world is changed by your example – not by your opinion ».

    Seit Klein auf bin ich ein «Natur-Mädel». Auf dem Berg aufgewachsen, zog es mich schon immer ins und ans Wasser. Von der Hobby-Taucherin habe ich mich zur Open Water Instructorin (Tauchlehrerin) entwickelt und habe mich mit Herz und Haaren unseren Gewässern verschrieben. Meine Leidenschaft, die Unterwasserwelt geniessen und dabei etwas Sinnvolles tun zu können, ist für mich eine sehr grosse Erfüllung. Die Abfalltaucher-Familie ist eine coole Truppe, mit viel Drive, Humor und dem HERZ am rechten Fleck.

    Die Gewässer dieser Welt brauchen unseren Schutz – sie haben keine Stimme und wir sehen ihren Schmerz nicht, da er unter der Wasseroberfläche liegt. Und genau da sehen wir hin.  Darum bin ich dabei.

    Barbara Tanner
    Akutarin / Marketing

    Die Schweiz ist meine Heimat mit einer einmaligen und vielfältigen Landschaft. Damit dies auch für unsere Kinder, Enkel und Urenkel so bleibt, müssen wir mehr Verantwortung übernehmen und der Natur mehr Respekt entgegenbringen. Der viele Abfall, der mir überall fast täglich begegnet, stimmt mich nachdenklich. Ich stehe ein für eine nachhaltigere Zukunft und setze mich deshalb gerne für die Abfalltaucher Schweiz ein. 

    Dennis Sanz
    Bootsführer

    Eigentlich war alles reiner Zufall. Doch wie es Zufälle so wollen und mein Hobby das Wasser ist, so gelang ich zu den Abfalltaucher. Aufgrund meines beruflichen Umfeldes mit Booten und Motoren bin ich genau dafür gemacht. Mit mir ist fast immer zu rechnen - egal ,wo, wann ob kalt oder warm.